über mich

 

 

Mein Weg zum Shiatsu führte über meine eigene Erkrankung an Neurodermitis. Als ich merkte, dass viele schulmedizinsche Salben nur eine kurze Besserung verschafte und leider keine ganzheitliche Heilung, kam ich glücklicherweise auf den Weg der Naturheilmedizin und landete beim Shiatsu.

Shiatsu zu erhalten gab mir damals und gibt mir noch heute eine ganzheitliche Sicht auf mein Inneres Leben. Mit Shiatsu und viel Arbeit mit mir selber verschwand die Neurodermitis fast vollständig aus meinem Leben. Ich bin heute dankbar, dass ich durch diese Erkrankung auf meinen Weg gekommen bin, den ich heute gehen darf.

Weil ich Shiatsu so lieben gelernt habe und meine Erfahrungen gerne teilen möchte, habe ich micht entschieden selber Shiatsu Therapeutin zu werden.

Heute bedeutet mir Shiatsu zu geben in der Mitte sein. Immer wieder nach Innen schauen und in Bewegung bleiben. Mit dieser Bewegung möchte ich Sie auf Ihrem Weg zu Ihrer eigenen Mitte begleiten.

Seit meiner ersten Schwangerschaft begann mein grosses Interesse auch mit Babys, Kinder und schwangeren Frauen zu arbeiten und diese in dessen Entwicklung zu begleiten.

Beruflicher Werdegang

2001-2003  Ausbildung zur med. Praxisassistentin, Freis Schule Luzern

2012-2017  Ausbildung zur Shiatsutherapeutin, internationalen Shiatsuschule Kiental ISS

Seit 2013    in Ausbildung zur Naturheilpraktikerin nach Traditioneller Chinesischer Medizin, Biomedica Zürich

 

2014          Ausbildung zur Fussreflexzonentherapeutin, Biomedica Zürich

2016          Nachdiplom aceki•BabyShiatsu®, Ko Schule Zürich

2018          Nachdiplom Kinder Shiatsu, Ko Schule Zürich

2019          Start Nachdiplom Well Mother Shiatsu (Shiatsu in der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett), Ko Schule Zürich